);

Glücksmomente von … Ina Kadisi

Ganz und gar man selbst zu sein kann schon einigen Mut erfordern. 

Sophia Loren

Woher der Blogname kommt? Als ich ein Kind war kürzte ich meinen Vornamen Carina in Ina ab und Kadisi nennt mich meine Nichte.

Kreativ bin ich seit meiner Kindheit. Ich liebe es, Dinge mit meinen Händen zu erschaffen. Ich nähe, falte Origami, ich stricke und häkle, ich schreibe, male, gestalte, modelliere und fotografiere. Es gibt wenig was ich nicht schon ausprobiert habe.

Die Kreativität wurde mir in die Wiege gelegt. Meine Mutter erschafft wunderbare Fantasiewelten in ihren Ölbildern, mein Vater ebenso in seinen Ton-, Holz- & Steinskulpturen. Hier kommst Du zur Website meiner Mutter: https://ingrid-feichtinger.jimdo.com/

In meinen Papiercollagen, die ich seit dem Sommer 2018 für mich entdeckt habe, erschaffe ich kleine, bunte Welten.

Ich wohne in meiner Lieblingsstadt Linz. Seit Linz 2009 europäische Kulturhauptstadt war, ist das Kunstangebot sehr vielfältig. Genau richtig für mich.

Mal abgesehen von meiner Liebe zum Handgemachten:

  • Finde ich auf Flohmärkten die schönsten Schätze.
  • Kann ich bei Yoga so richtig entspannen.
  • Hilft mir Meditation mich mit mir selbst zu verbinden.
  • Fühle ich mich in der Natur frei.
  • Liebe ich meinen Garten und all die Vögel und Igel, die uns regelmäßig besuchen kommen. 
  • Gehört lesen zu meinen großen Leidenschaften.
  • Ist Nachhaltigkeit für mich ein wichtiges Thema, das in meinem Leben immer mehr Raum einnimmt.
  • Fotografiere ich gerne Altes, Rostiges und Kaputtes.