);

Wieso Kreativität nichts kosten muss

Einer meiner Glaubenssätze war lange Zeit: Um kreativ arbeiten zu können, brauche ich zuerst schönes Papier, bestimmte Stifte, verschiedene Utensilien und dann kann ich loslegen. Nur, wenn ich ehrlich bin, hatte ich eigentlich schon alles und bin trotzdem nicht in die Gänge gekommen.

Ich bin nicht sofort aktiv geworden wenn mir danach war, sondern habe es immer wieder auf später verschoben. Irgendwie glaubte ich, erst wenn ich alles habe, werde ich kreativer als je zuvor. Aber das stimmte natürlich nicht.

Natürlich benötigst Du Grundmaterial, ohne Papier und Farben kannst Du nicht malen. Aber muss es wirklich noch die Tube mit genau dem Blauton sein oder kannst Du ihn selbst mischen? Wir können mit wenigen, bestehenden Dingen auch kreativ werden. Manchmal hat das sogar mehr Reiz, weil es die Fantasie noch mehr beflügelt.

Hast Du schon einmal probiert aus alten Zeitschriften Origami Sterne zu falten oder Papierperlen zu drehen? Das kann mehr Zauber haben als mit einem gleichmäßig bedrucktem Papier. Oder aus alten T-Shirts Accessoires zu nähen? Gerade Stoffe können sehr teuer sein. Upcycling Ideen gibt es genügend im Internet.

Was ich damit sagen will, das Material das Du verwendest muss nicht immer neu sein und es muss nicht unbedingt etwas kosten. Deine Werke können mit dem was Du hast einen unverwechselbaren Charakter bekommen.

Sich selbst die Frage zu stellen, wofür der Akt des Kaufens eine Ersatzhandlung sein könnte, erfordert Mut. Die Antwort kann jedoch befreiend sein. Ich denke, bei mir war es eine Art Unsicherheit. Ich wusste nicht, was ich eigentlich wirklich erschaffen wollte.

Heute fertige ich meine Collagen aus alten Büchern und Zeitschriften, die sonst im Müll landen würden. Meine Bilder werden dadurch einzigartig und können von niemandem kopiert werden. Außerdem habe ich mit dem alten Papier keinerlei Bedenken es zu zerschneiden oder einen „Fehler“ zu machen.

Vielleicht hast Du jetzt Bock darauf eine Bestandsaufnahme von dem was Du hast zu machen. Oftmals treten hier vergessene Schätze zu Tage und Du bekommst gleich Lust loszulegen.

Live your creative life!

Deine Ina Kadisi

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code